Sonntag, 28. August 2011

Der Flohmarkt am Schloss...

... Benrath ( Düsseldorf) findet jedes Jahr nur ein einziges Mal statt.
Heute habe ich nicht nur nach Schnäppchen Ausschau gehalten, sondern auch den Schlossgarten unsicher gemacht.

Schloß Benrath wurde von dem Architekten Nicolas de Pigage für seinen Bauherrn Kurfürst Carl Theodor vor den Toren der Stadt Düsseldorf, im südlich gelegenen Benrath von 1756 bis etwa 1780 errichtet. Als Lust-, Garten- und Jagdschloß im Grünen sollte es den privaten Vergnügungen des Fürsten vorbehalten sein.
Aber mal von Vorn...
















Sonntag Morgen 6.30 Uhr auf der A52 Richtung Düsseldorf.
Wie friedlich kann es auf einer Autobahn sein.
Montags wäre das ein weniger schöner Anblick ;-).
















Der Trödelmarkt findet an der Orangerie des Schlosses statt und hier ist um kurz nach 7 Uhr schon richtig was los.
Der Wettergott hat nach dem gestrigen Aprilwetter ein Einsehen und die Sonne scheint.
















Nach meinem erfolgreichen Rundgang bringe ich die Schnäppchen ins Auto, um die Hände für die Kamera frei zu haben.
















Auf der anderen Seite der Orangerie wartet ein Garten voller bunter Pracht auf mich.




















Ich kann mich kaum losreißen von soviel Farbe, aber möchte mir auch das Schloss von allen Seiten ansehen.
















Das ist die Rückseite des Hauptgebäudes.
Gleich kommt sicher ein Prinz angeritten.
Es sieht doch aus wie im Märchen, oder etwa nicht?
















Das Hauptgebäude von Vorne...
















... und als wäre es nicht schon kitschig genug auch noch ein Schwanenpaar.
















Hier noch eine Ansicht von der anderen Seite des Sees auf den linken Flügel. Leider bekomme ich nicht das ganze Schloss auf ein Foto.
Und noch ein weiteres Schwanenpaar :-).

Um 10.30 Uhr steige ich nach einem abwechslungsreichen Spaziergang in mein Auto und freue mich schon aufs nächste Jahr.
















Und hier noch ein Foto der Errungenschaften, denn nach meinem letzten Trödelmarktbericht habe ich Post bekommen die Schnäppchen nur beschrieben, aber nicht gezeigt zu haben.
Es sind 2 große Aufbewahrungsboxen, 5 Gläschen (oh je, noch mehr Gläschen), 1 kleines Fotoalbum, viele Bögen mit Stickerresten, 2 Kistchen mit Halbperlen, 3 Tütchen mit Embellis, 4 Tischkärtchenhalter, 1 Maßband ( das im November den ATCs zum Thema Nähen zum Opfer fallen könnte) und 1 Nadel-Heim (tolle Verpackung), das ich zum Maßband geschenkt bekommen habe.

Ich sag ja, ich bin trödelwahnsinnig, aber eigentlich ist es doch auch nur ein Sonntagsspaziergang :-D.

Viele Grüße von Eurer
Heute schlossbegeisterten
Ines

Kommentare:

  1. Ach Ines, das is ja wirklich traumhaft schön! Ich seh das schon alles auf nem LO - oder doch ein Mini?! Du weißt schon .... mit JOURNALING und so ;) viel Spaß mit deinen neuen Schätzen! xxx

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder und eine traumhafte Kulisse für einen Flohmarkt! GLG Janna

    AntwortenLöschen