Donnerstag, 10. Dezember 2015

Gefrostetes Lichterglas

Vor ca. einem halben Jahr habe ich mir Glass Etching Cream gekauft.
Das www mit seinen Kleinanzeigen Märkten hielt es für mich bereit :-).
Satiniertes Glas, denn das ist es, was diese Paste macht,
übt auf mich immer eine Faszination aus.
Zu meinen Uni Zeiten haben wir in einem Glaskurs das Sandstrahlen ausprobieren dürfen
und das ist wirklich toll, nur leider für den Hausgebrauch unerschwinglich teuer.
Dabei wird in einer großen Metallkiste mit Hochdruck Sand über einen Kompressor
auf das Werkstück geblasen.
Wem meine Erklärung nicht reicht, der kann gerne mal hier nachlesen,
wie das eigentlich genau funktioniert.



Mein Ergebnis mit der Ätzpaste seht Ihr hier.
Man könnte es einen satinierten Vintage Look nennen,
denn gleichmäßiger habe ich den Auftrag der Paste mit dem Pinsel nicht hinbekommen.

Und so geht's:




Das Glas muß für die Bearbeitung sauber und fettfrei sein.



Jetzt kann man das gewünschte Motiv
(ich habe die Schneeflocke aus einem Stück d-c-fix Klebefolie
mit der Bigshot ausgestanzt) auf das Glas kleben.



Damit der Rand des Glases auch klar bleibt kann man zum Beispiel Washi Tape benutzen.



Da man die Ätzpaste innerhalb einer Minute auftragen
und unter lauwarmem Wasser wieder abspülen sollte,
habe ich diesen Schritt nicht mitfotografiert.
So sieht das Ergebnis aus.



Besser sichtbar wird es mit einem Teelicht.



Und hier noch mal aus der Nähe.



Jetzt nur noch ein Bisschen Band und ein Anhänger, der bei mir ja nie fehlen darf,
und fertig ist das weihnachtliche Teelichtglas.



Wie man es auch ohne gefährliche Ätzcreme machen kann findet Ihr hier.
Wenn Ihr mit der gleichen Ätzpaste arbeiten möchtet wie ich,
dann habe ich hier was für Euch gefunden.

Da die Paste aber nicht ganz ungefährlich ist,
sollte man unbedingt Gummihandschuhe und eine Schutzbrille tragen.


Und was sich die anderen Mädels in der Weihnachtszeit so geRUMSt haben
findet Ihr hier!


Viele Grüße von Eurer
sicher noch viel mehr Glas ätzenden
Ines

Kommentare:

  1. Love your little candle light!
    Hugs,
    Karen B. ~ Todolwen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ines,
    ein sehr interessantes kleines DIY. Bin schon lange fasziniert von dieser Ätzpaste! Möchte mich damit auch mal versuchen. Danke für die Tipps und das Glas ist ganz entzückend geworden!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Astrid!
      Ja, für Dich ist das sicher was. Probier es mal aus!

      GLG Ines♥

      Löschen
  3. Ein zauberhaftes Licht! Du traust dich was :) XXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ich bin kein Held, sondern nur Neugierig :-)!

      GLG Ines♥

      Löschen
  4. Das ist ja toll!! Es sieht super-schön aus! Das muss ich auch mal ausprobieren :-)

    Viele Grüße

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elvan,

      ja probier's mal! Es macht Spaß, das fertige Ergebnis in Händen zu halten.

      GLG Ines♥

      Löschen