Sonntag, 14. Dezember 2014

Traumhafte Faltsterne

Einen schönen dritten Advent Ihr Lieben!

Weil ich noch mitten in der Weihnachtskartenproduktion stecke,
gibt es Heute nur eine Kleinigkeit für Euch zum Nachbasteln bei mir.

Ich bin nun wirklich nicht der große Origami Künstler und im letzten Jahr
bin ich an den Fröbelsternen schier verzweifelt, aber als ich diese Sterne
in der Living at Home entdeckte, mußte ich Sie unbedingt ausprobieren.



Man braucht nur acht 10 x 10cm große Stücke Papier und schon kann es los gehen.
Ich fand auch diesen Stern etwas tüftelig, aber ich hab's geschafft ;-).
Ab Schritt 7, wo mich schon kurzzeitig die Geduld verließ, habe ich meinen kleinen Stern
(ich habe acht Quadrate in 7,5 x 7,5cm geschnitten, so kann man aus einem Bogen PP zwei Sterne machen)für Euch ein Stück weit mitfotografiert.
Vielleicht hilft es Euch ja.



Zunächst faltet man...



... eine Raute ( bei uns hieß das früher Salmiakpastille, kennt die noch wer?).



Dies ist die entscheidende Stelle,...



... an der man sich nicht traut zu knicken.



Die offenen kurzen Flügel rechts...



... werden nun noch nach Innen geklappt.
(Jetzt hab ich das Ding leider gedreht... sorry.)
Das ist es! Um den Stern dann aus 8 solcher Einzelteile zusammenzusetzen,
werden die kurzen Ecken in die langen Ecken gesteckt.
Ich sollte keine Anleitungen schreiben :-D!



Und so sieht es aus, wenn man die Sterne aufhängt.

Die Anleitung für die Sterne und weitere schöne Ideen für selbstgemachte Deko
und Geschenke findet Ihr hier.


Einen schönen dritten Advent
wünscht Euch Eure
sternchenverliebte
Ines

Kommentare:

  1. Hallo Ines, an diesen Sternen habe ich mich auch schon versucht und es erst mit einer Anleitung auf you tube hinbekommen. Bin leider auch nicht so eine begabter Falter, dabei liebe ich solche Basteleien!
    Einen schönen 3. Advent
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Astrid,
      das beruhigt mich jetzt aber. Ich habe Alles gedreht und gewendet bis ich es dann endlich hinbekommen habe. Das es dazu ein Video gibt ist natürlich super. Wieso bin ich nicht darauf gekommen danach zu suchen?

      GLG Ines♥

      Löschen
  2. Die Sterne sehen sehr schön aus und du hast auch tolles Papier genommen. Ich bin auch noch in der Weihnachtskartenproduktion ...nehme mir zwar jedes Jahr vor, früher anzufangen, aber irgendwie gehört es ja auch zum Advent.
    Einen schönen 3. Advent und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      ja die Weihnachtskarten rauben mir jedes Jahr den letzten Nerv :-).
      Ich habe davon gehört, dass Manche Ihre Karten im Januar machen, weil Sie da gerade noch in der richtigen Stimmung sind. Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren.

      GLG Ines♥

      Löschen
  3. U N G L A U B L I C H ein Stern schöner als der andere. Traumhaft! Mach mehr, woran du Spaß hast, dann haben wir wunderschöne Dinge auf deinem Blog zu bestaunen, samt praktischer Tipps und Hinweise! DANKE XXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Ich habe über Weihnachten Urlaub, da komme ich noch mehr zu den Dingen, die mir Spaß machen :-)!

      GLG Ines♥

      Löschen
  4. Die sind aber wirklich sehr schön, liebe Ines! Ich hatte mir auch schon überlegt, dass ich neue Sterne brauche! Vielleicht probiere ich die mal aus!!

    Vielen Dank für den Anschubser,

    viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer gerne Elvan!
      Probier Sie aus. Wenn man den Dreh/Kniff erst raus hat, ist es wirklich leicht.

      GLG Ines♥

      Löschen
  5. Die Idee mit Januar ist gut!!! Ich werde darüber nachdenken.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir bleiben am Ball :-D!

      GLG Ines♥

      Löschen