Mittwoch, 12. März 2014

Der Februar in meinem MOPL

Ich hätte nicht gedacht, dass ich es hinbekomme,
aber wenn man erst mal angefangen hat mit so einem MOPL dann läufts auch.
Heute kann ich Euch nun den Februar zeigen und es war für meinen Geschmack
auch genug los, um ein paar Seiten zu füllen.
Ich bin dazu übergegangen das Journaling mit der Hand zu schreiben,
auch wenn ich von meiner Schrift nicht begeistert bin, aber es spart einfach Zeit.



Das neue Auto abgeholt und das Geliehene zurück gebracht.
Die Parkscheibe gabs beim neuen Auto dazu...



... da mußte ich gleich die allererste Tankquittung vom Silberblitz drauftakern :-).
Ich habe einen Salat gemacht...



... was bei mir eigentlich nie vorkommt, denn der beste Ehemann von Allen kocht,
wofür ich sehr dankbar bin ( siehe rechte Seite).



Ein Wellnessworkshoptag in Erkrath :-)...



... und eine, nun auch noch, kaputte Waschmaschine :-(.
Dazu der Verkauf von meinem Roten. Du meine Güte, was so Alles los ist!



Dann eine tolle Überraschung. Ich habe bei Karens Todolwen Blog Candy gewonnen
und das kleine Päckchen fühlt sich an, wie Weihnachten im Februar.



Ja und das ist die neugierigste Nachbarin, die ich habe.
Erst saß Sie noch auf dem hinteren Stuhl und hat mich aus der Ferne beim Fotografieren des MOPLs beobachtet...



... dann hat aber die Neugier gesiegt und Sie saß direkt hinter mir, nachdem sie das MOPL beschnuppert hatte.

So Ihr Lieben, das war mein Februar und wie war Eurer so?


Viele Grüße von Eurer
jetzt schon am März arbeitenden
Ines

Kommentare:

  1. Wow, das sind ganz tolle Seiten. Mir gefällt dein Album sehr. Ich finde handgeschriebenes super. Es ist persönlicher und spart Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Dir mein MOPL gefällt.
      Und der Zeitfaktor ist leider oftmals der wichtigste Punkt, leider!

      GLG Ines

      Löschen
  2. Die Seiten aus deinem MOPL sehen total schön aus.
    Ich denke, auch wenn für einen Monat vielleicht mal nur eine Seite Zeit wäre, ist es doch auf ewig eine tolle Erinnerung.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, Petra!
      Auch wenn mal nicht so viel los ist, oder die Zeit nicht reicht, kann man die Erinnerungen sammeln.

      Viele Grüße
      Ines

      Löschen
  3. Also die Idee für jedes Monat das Wichtigste aufzuschreiben oder einzukleben finde ich auch sehr gut-noch hätte ich Zeit;-) Die Parkscheibe einzuheften ist eine gute Idee---LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Gerlinde!
      Ich fand die Parkscheibe sofort klasse dafür.
      Im Auto habe ich nämlich Eine aus Kunststoff, die gleichzeitig ein Eiskratzer ist ;-).

      GLG Ines

      Löschen
  4. Dein MOPL gefällt mir sehr gut! Ich mache ein ganz normales PL, ist aber manchmal schon nervig, da ist monatlich zu dokumentieren eine gute Alternative!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst ein richtiges PL?! Respekt!
      Ich würde das nicht schaffen. Jeden Tag zu dokumentieren schaffe ich zeitlich nicht und soooo aufregende Dinge passieren ja dann auch nicht jeden Tag. Bin aber begeistert, wenn ich andere PLs anschauen kann. Ist schon eine tolle Sache und eine super Erinnerung.

      LG Ines♥

      Löschen