Samstag, 21. September 2013

Der vorletzte Sprödental Trödelmarkt für dieses Jahr...

... war einen Besuch wert!



So sah der Himmel Heute Morgen auf der Autobahn in Richtung Krefeld aus
und ich bin froh, dass der Wetterbericht sich geirrt hat
und ich mich trotz der Vorhersage auf den Weg zum Flohmarkt gemacht habe.



Um halb 8 ist es auf dem Flohmarkt noch ruhig, was sehr ungewohnt ist,
und es wird, trotz des guten Wetters und vielen Verkaufsständen,
auch später nicht wirklich voll. Das ist zum Stöbern natürlich sehr angenehm
und so genieße ich zweieinhalb Stunden auf der Suche nach Brauchbarem.



Ich liebe die Mischung aus ziemlich Neuem und wirklich Altem...



... und bin auch nach so vielen Trödeljahren, immer noch beeindruckt,
was der Eine oder Andere da an Schätzchen oder Scheußlichkeiten zum Flohmarkt trägt.



Begeistert haben mich Heute diese Taschen und Accessoires aus alten Reifen
von Yousedtube, die sicher eher was für einen Kreativmarkt wären
und natürlich die alten Kameras und dieses wunderschöne Exemplar von Schreibmaschine, die jedes Scrapperherz höher schlagen läßt.



Bei mittlerweile sehr angenehmen Temperaturen und Sonnenschein
steuere ich glücklich und zufrieden die letzten Stände an.



Und das sind meine Funde des Heutigen Spaziergangs.
Ein herbstlicher Schal in Braun und Cognac (Wink zu Anne),
2 Blechdosen und ein Glas, die sicher bald ganz anders aussehen werden,
ein Holzkreuz, das einen hervorragenden Stempelsetzer abgeben wird
und zwei Teelichthalter, an denen ich wieder mal nicht vorbei gehen konnte :-).

Jetzt packe ich noch schnell meine Tasche für Morgen, denn da bin ich in Erkrath
beim Scrap Impulse Workshop.Ich freu mich schon so!
Einen kleinen Bericht gibt es dann in den nächsten Tagen ;-).


Viele Grüße von Eurer
stempelsüchtigen, trödelwahnsinnigen
Ines

Kommentare:

  1. Trödel ist doch immer wieder nett. Besonders die alten Schlüssel und Kameras sehen gut aus. Scrapbookfans sollten öfters zum Trödelmarkt gehen. Wie war es denn in Erkrath?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      ja, Trödel ist genial und macht süchtig. Man findet ja Jedesmal wieder Etwas, das man gebrauchen kann ;-).
      In Erkrath war es wieder genial. Bericht folgt.

      GLG Ines

      Löschen