Sonntag, 10. März 2013

Mein CAR Samstag...

... war einfach schön!

Lange schon habe ich mich darauf gefreut, wie im letzten Jahr, die Mädels beim CAR
in Remagen zu besuchen. Für mich bedeutet das einen Wellnesstag mit vielen Gleichverrückten zu verbringen, nach Herzenslust zu Shoppen und die schöne Aussicht auf den Rhein zu genießen. Aber mal von Anfang an...




Als ich um 7 Uhr ins Auto steige sieht es leider so aus...




und wird auch während der gesamten Fahrt nicht besser.
Gut, man darf nicht vergessen, dass der CAR in diesem Jahr fast 2 Monate früher stattfindet und da kann man vom Wetter eben keine Wunder erwarten.




Kurz vorm Ziel begrüßt mich ein "Ortsansässiger" ;-), den ich wegen seiner Größe dann auch unbedingt ablichten muß.
Vielleicht wünschte mir auch Jemand viel Schwein, denn das Navi schickt mich später immer wieder nach Links, obwohl es Rechts zum Hotel geht und ich mich so kurzerhand auf einem Fußgängerweg mit direkter Rhein-plumps-gefahr wiederfinde.
Aber lassen wir das...




Als ich gegen halb 9 am Hotel ankomme, sitzen die Mädels beim Frühstück...




und so mache ich erst mal ein obligatorisches Foto von der leider verregneten Aussicht.




Im Foyer dann die magischen Buchstaben, die übrigens für Crop Am Rhein stehen,
falls sich das jetzt schon jemand von Euch gefragt hat, der mit Scrappen nix am Hut hat.




Im Frühstücksraum sehe ich als Erstes Andrea, Michaela, Holly und Ihre Cousine Jana,
die extra aus der Nähe von Hamburg angereist ist und so viele liebe bekannte Gesichter,
die ich aber nicht mit meinem Geknipse beim Frühstück stören will.




Erst mal ein Langarmfoto und dann darf auch Holly zuende frühstücken ;-).




Nach dem Früstück zeigt mir Holly im Wintergarten Ihr Ergebnis vom Workshop bei Annika Flebbe, der am Freitag Nachmittag stattfand...




und dann geht es auch schon mit dem Layout Workshop von Anna-Maria Wolniak weiter...




...die es leider garnicht mag während des Workshops fotografiert zu werden. Sorry!




Um also nicht weiter zu stören mache ich mich auf den Weg zu den Shops,
aber schaue noch bei der zweiten Gruppe vorbei, wo die wieder mal bezaubernde
Shimelle Laine gerade die letzten Vorbereitungen für einen Mini-Book Workshop trifft.




Hier finde ich unter anderem Sabine, die eigentlich bei mir ums Eck wohnt,
die ich aber immer nur bei Events treffe...




...Conny und Ulli...




und auch die liebe Gerlinde, die mit Ihren Freundinnen sogar extra aus Wien
gekommen ist.




Im Vorraum der Shops muß ich (natürlich nur für ein Foto ;-))nochmal anhalten,
denn hier gibt es eine Candy Bar...




und eine Auswahl toller Buttons.
Das Organisationsteam hat sich wieder Einiges für die Teilnehmerinnen einfallen lassen!




Nein, ich werde Euch nicht zeigen, was ich mir bei Dani Peuss...




und Paper Memories gekauft habe. Nur soviel, ich habe nun auch endlich ein paar der genialen Klartext Stempel und die Eine, oder Andere neue Stanze für meine Big Shot :-D.




Nach der Mittagspause wird dann das Gruppenfoto gemacht und weil bei meiner Kamera nicht Alle auf ein Bild passen, habe ich hier zwei Fotos zusammengebaut.




Die Workshopleiterinnen wechseln nun die Räume und die Gruppe im Wintergarten
ist nun mit dem Mini-Book von Shimelle an der Reihe.




Es wird geschnitten...




...geklebt...




gesprüht und gestempelt...




...und für mich wird es Zeit nach Hause zu fahren,
denn es liegt noch eine lange, verregnete Fahrt vor mir.
Schön war es!
Und während ich hier sitze und Euch von Gestern berichte,
haben die Mädels hoffentlich noch viel Spaß beim CAR 5 in Remagen.


Viele Grüße von Eurer
solche Wellnesstage liebenden
Ines

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich nach einem tollen Tag (bis aufs Wetter, aber hey, jetzt liegt Schnee!).

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wieder toll am Rhein!
      Bin schon gespannt, was die anderen Mädels berichten werden.

      Viele Grüße
      Ines

      Löschen
  2. Hallo Ines,
    es war leider viel zu kurz unser Gespräch habe mich aber riesig gefreut dich zu treffen.
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja... viel zu kurz, aber ich hoffe wir treffen uns mal wieder bei einem der nächsten Workshops.

      Viele liebe Grüße
      Ines

      Löschen