Sonntag, 26. Juni 2011

Schleife oder nicht Schleife...

... das ist hier die Frage.

Wie angedroht zeige ich Euch Heute eine kleine Anleitung zur Dekoschleife.

Man (Frau) nehme: 2 Stücke beliebiges Band oder Kordel
Die Bänder können ruhig länger sein, als die Schleife, die Ihr herstellen möchtet.
Was übersteht wird später abgeschnitten ;-)




















Als erstes legt Ihr aus einem der Bänder eine Schlaufe.




















Dann drückt Ihr die Schlaufe von hinten ein.
Jetzt erkennt man schon, was es werden soll.




















Anschließend legt Ihr das zweite Band um die angedrückte Schlaufe.




















Jetzt macht Ihr einen Knoten ins zweite Band.
Nicht gleich verzweifeln, wenn die "Flügel" der Schleife dabei nicht sofort gleich groß geraten sind. Das läßt sich durch leichtes Zupfen an den Enden noch regulieren.




















Nun dreht Ihr die Schleife um.
Der kleine Knoten verschwindet hinten.
Dann kürzt Ihr die beiden Enden der Schleife und die des Bindebändchens nach Belieben.




















Fertig ist Eure Dekoschleife!




















Wenn es so aussehen soll, als ob die Schleife um die Kerze gebunden ist,
klebt man ein kleines Stück vom Band mit einem doppelseitigen Klebeband um die Kerze und setzt anschließend die fertige Dekoschleife mit einem kleinen Stück vom gleichen Klebeband auf.




















So sieht das fertige Ergebnis aus.


Solche Schleifen kann man auch prima auf Karten und Layouts verwenden.
Ich hoffe Ihr macht nun eifrig Schleifen.

Viel Spaß dabei!
wünscht Euch Eure, auch Schleifen liebende,
Ines

Kommentare:

  1. total cool. schleifen sind ja die neuen banner ;) LG Felicitas

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schöne Anleitung...


    WÜnsche Dir eine sonnige und kreative WOche

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Tutorial Ines! Mit Schleifen steh ich ja immer etwas auf Kriegsfuß. Aber das hier muss ich unbedingt ausprobieren! LG Janna

    AntwortenLöschen
  4. Danke fuer diese Anleitung Ines- sieht gsr nicht schwer aus Lg Gerlinde

    AntwortenLöschen