Montag, 25. April 2016

Ein Pflanzen-Update

Hallo Ihr Lieben,
zunächst möchte ich mich bei Euch für die vielen Kommentare
zu meinen Regen ATCs bedanken. Ihr macht mich wirklich glücklich! Danke!


Und jetzt zum Pflanzen-Update:

Überall grünt und blüht es
und auch in unserem kleinen Hof sprießt es nun.



Der Ranunkelstrauch noch zaghaft, aber in knalligem Gelb,...



... einer der beiden Apfelbäume erst im geschlossenen Zustand in Pink...



... und am nächsten Tag geöffnet in Weiß.



Dazu in einem kleinen Topf dieses Exemplar in Blau.
Wer weiß, was ich da habe, hilft mir bitte auf die Sprünge.
Ich bin und werde wohl nie ein Garten-Genie,
aber freue mich über jedes grüne Blatt und jede bunte Blüte.



Die beiden kleinen Clematis zieren sich noch ein Bisschen,
aber zumindest bei Einer von Beiden sind die Knospen schon ziemlich groß.
Ich kann es kaum erwarten Sie blühen zu sehen.



Last but not least der Fransenmohn.
Wie gießt man den so vorsichtig, dass kein Stängel abknickt?



Und zu guter Letzt noch ein Suchbild für Euch aus dem hiesigen Wald.
Nächstes Mal nehme ich die Kamera mit.
Für das Handy war das Reh dann doch zu weit weg.
Dabei fand ich es sehr mutig nur ca.15 Meter neben dem Weg zu liegen.


Viele Grüße von Eurer
wirklich keinen grünen Daumen habenden
Ines

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ines,
    wie schön, bei dir ist ja schon richtig was
    am blühen!!!
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart!
    Viele liebe Grüße...Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Heike!
      Dir auch eine gute Woche.

      GLG Ines♥

      Löschen
  2. Lovely photo's just wish mine were a percentage as good, have a lovely week x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Peg!
      Now we have just 2°C again and I hope the flowers will stay alive.

      Hugs Ines♥

      Löschen
  3. Reh? Dafür sehe ich deine hübsche, etwas spät dranne Traubenhyazinthe :) Mein Liebling ist und bleibt neben der Magnolie aber dein Apfelbäumchen. Die Blüten sind wunderhübsch und sooo tapfer! XXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Reh! Ich weiß, das Foto ist schlecht, aber ich werde demnächst ein Besseres machen, versprochen.

      GLG Ines♥

      Löschen
  4. ups: Natürlich tapfer dem Graupel trotzend! Nicht deinen Wasserspenden... XXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na schauen wir mal, ob der Apfelbaum tapfer bleibt.

      GLG Ines♥

      Löschen
  5. Liebe Ines,

    ich mag Deine Pflanzenbilder total gerne. Schön, wenn alles so herrlich blüht, nicht wahr ?

    Und das Reh habe ich auch entdeckt.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    Ps.: Die blaue Blüte ist übrigens von einer Traubenhyazinthe (Muscari).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Anke!
      Leider habe ich es noch nicht geschafft Deinen Garten Blog anzusehen, aber das mache ich jetzt!

      GLG Ines♥

      Löschen
  6. Hallo Ines!
    Ich teile deine Begeisterung für alles Blühende. Wir haben einen Zierapfel bekommen, der auch so rosa und weiß blüht, einfach schön.
    Und Rehe gibt's bei uns auf der Nachbarwiese ;-).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boahhhh... Rehe auf der Nachbarwiese? Wie toll ist das denn?!

      GLG Ines♥

      Löschen
  7. Danke das wir mit durch deinen Frühlingsgarten wandern durften ;o)Meine Apfelbäume haben noch geschlossene Knospen - ist sicher besser bei diesem grauslichen Wetter.
    Die Rehe kommen bei uns auch sehr nahe - meine Hunde kriegen oft die Krise, wenn die nur wenige Meter vor uns auf dem Weg stehen bleiben, um uns anzuschauen - Fotos findest du bei mir auf dem Fotoblog http://daggistagesschau.blogspot.de/
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unglaublich, dass die Rehe so nah ran kommen.
      Gucke gleich mal auf Deinen Fotoblog.

      GLG Ines♥

      Löschen