Donnerstag, 16. Juli 2015

Laterne, Laterne...

Nein, Ihr Lieben, ich bin nicht verrückt geworden und es ist auch ganz sicher
noch nicht St. Martin, aber ich hatte Euch schon vor einiger Zeit hier mal ...



... meine beiden, in die Jahre gekommenen, Laternen gezeigt,
die ich gerne mit dem gleichen herrlich blauen Lack streichen wollte,
wie das Rankgitter der Clematis.



Ein Bisschen hat es gedauert, aber zumindest die kleine Laterne
erstrahlt nun im neuen Farbkleid.



Der Seestern, eigentlich habe ich sogar gleich 2 gekauft ;-),
ist mir vor Kurzem bei Nanu-Nana in die Hände gefallen
und ich finde er macht sich als Farbtupfer sehr gut.

Mit der Laterne, die nun weiterhin unseren kleinen weißen Hof zieren darf,
nehme ich gerne nach langer Abstinenz mal wieder bei RUMS teil.


Viele Grüße von Eurer
so gerne maritimen
Ines

Kommentare:

  1. Liebe Ines,
    ist schick geworden! Tolles Blau und die Seesterne sorgen für das maritime Feeling!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Astrid! Eine Laterne und zwei weitere Rankgitter müssen noch gestrichen werden.

      GLG Ines♥

      Löschen
  2. ...und den Rost hast du weggeschliffen? super gemacht und recycled.LG Gerli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Rost nur mit grobem Schleifpapier entfernt. Der Lack soll auch direkt auf Rost halten ;-). warten wir's ab!

      GLG Ines♥

      Löschen
  3. Sieht super aus und der Seestern ist der Farbtupfer, der das Windlicht zum echten Hingucker macht. Gelungen! XXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich!
      Ich bin auch ganz verliebt.

      GLG Ines♥

      Löschen