Montag, 2. März 2015

Das Wort Nachtkonsum...

... trifft den Nagel auf den Kopf


Als ich Samstag bei strahlendem Sonnenschein um Viertelvorfünf in Oberbilk ankam,
(nicht das wir uns falsch verstehen, es war 16.45 Uhr,
aber das klingt beim Lesen nicht so gut)...



... hatte sich schon eine Schlange am Eingang zum Boui Boui,
das seine Pforten um Fünf öffnen sollte, gebildet.
Ich habe dann kein Foto mehr von den vielen Konsumhungrigen gemacht,
die noch in den 15 Minuten nach mir kamen und die Schlange verlängerten :-).



Ich bin ja gerne der frühe Vogel, war aber nicht alleine aus dieser Kategorie,
wie Ihr sehen könnt. Die große Halle mit Ihren 2000 Quadratmetern füllte sich schnell.



Es gab Ausgefallenes, wie diese Leuchten aus Fußball, Basketball, Nudelsieb
oder Schallplatte,...



... Kitschiges, wie diese drei entzückenden Giraffen,...



... Merkwürdiges, wie diesen riesigen Haufen alter Treter,
(würdet Ihr sowas kaufen wollen?)...



... Altes, wie dieses französische Werbeschild,...



... Neues, wie diese Leuchten, die trotz des richtigen Motives
nicht das Herz des fußballbegeisterten, besten Ehemanns von Allen
erwärmen konnten,...



... Praktisches, wie diese tausende (es gab 5 große Papiertüten) von Nähgarnrollen,
von denen ich mir auch 3 Rollen mitgenommen habe,...



... und dazu sogar Funktionstüchtiges, womit man gleich vor Ort hätte losnähen können,...



... ein wenig Antikes, was sicherlich auch Abnehmer fand,...



und jede Menge Tragbares, wie dieses Shirt, das mir leider zu klein war,
aber mir sehr gut gefallen hat ;-).



Als ich gegen Viertelnachsechs...



... den Rückzug antrat,...



... standen noch Einige am Eingang...



... und Viele um die Ecke, auf der Straße,
(es war schon stockfinster und ich habe das Foto für Euch aufgehellt)
um sich in den Nachtkonsum zu stürzen.
Darunter müssen nicht nur Schnäppchenjäger gewesen sein,
denn ab 20 Uhr spielen im Boui Boui dann auch Livebands bis in den frühen Morgen,
was der frühe Vogel aber diesmal nicht mehr mitbekommen hat.

Viele Grüße von Eurer
Nachtkonsumbegeisterten
Ines

P.s.: Hier noch ein Foto meines kuriosen Nachtkonsums.



Mal sehen, was ich daraus und damit mache ;-).

Kommentare:

  1. Liebe Ines,
    was für eine Veranstaltung....sowas würde ich auch gerne mal besuchen, obwohl solche Menschenmengen...das ist ja beängstigend! Aber auch spannend!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      glaub mir, Du hättest Spaß gehabt :-)!
      Und das sind wirklich noch keine Menschenmengen, da solltest Du mal zu meinem Lieblingströdelmarkt auf dem Messeparkplatz in Düsseldorf gehen, da wird es bei schönem Wetter wirklich voll ;-).

      GLG Ines♥

      Löschen