Mittwoch, 9. Juli 2014

Best of Kos Katzen

Zunächst mal möchte ich mich ganz herzlich bei Euch für die vielen Kommentare
zu meinen Kos Impressionen bedanken. So lieb von Euch! Ich hab Euch auch vermisst.
2 Wochen ohne Blog können sehr lang sein, aber im Urlaub soll man ja auch mal
so richtig abschalten von Allem.

Jetzt aber zum heutigen "Best of Katzen", denn ein "Best of Tiere"
wäre doch zu umfangreich, wie ich feststellen mußte. Mehr Tiere also demnächst.
Die Aufnahmen stammen, bis auf das letzte Bild, alle aus der Tam Tam Bar,
meinem absoluten Lieblingsplatz auf dieser malerischen Insel.









Eine wundervolle Aussicht, nette Leute, leckeres Essen, loungige Atmosphäre
und angeschlossen ein kleiner Laden, der Schmuck und Mode anbietet
und sich darüber hinaus als eine Art "Katzenhilfe" versteht.
Die Gäste der Bar, die übrigens ganz ohne Wände, Türen und Fenster auskommt,
für deutsche Wetterverhältnisse völlig undenkbar,
werden durch ein Kärtchen auf den Tischen darum gebeten die Katzen nicht zu füttern,
weil Sie hier gut verpflegt werden.



















So... ich hoffe die Katzenfreunde unter Euch sind ein Bisschen auf Ihre Kosten gekommen.
Als Nächstes dachte ich an ein "Best of Echsen", denn da sind mir ein paar
unglaublich sehenswerte Exemplare vor die Linse geraten :-).


Viele Grüße von Eurer
sehr tierlieben
Ines

Kommentare:

  1. Hallo Ines!
    Finde ich klasse, dass sich dort um die Katzen gekümmert wird und tolle Bilder von der coolen Bar!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wirklich ein schönes Fleckchen Erde und die Loungemusik und die chillenden Katzen machen die Atmosphäre perfekt.

      GLG Ines♥

      Löschen
  2. Ein ganz dickes DANKESCHÖN! Ich bin hingerissen :) und kann die Echsen kaum erwarten. Aber jetzt geniesse ich erst einmal die KittyCats of Greece.

    XXXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das freut mich doch, dass ich Dir mit den Kätzchen eine Freude machen konnte.

      GLG Ines♥

      Löschen
  3. Meine tochter hat von der Tam Tam Bar ihre katze mit nach hause gebracht
    Milli ist eine wundetschoene halbangorakatze die sehr menschenbezogen ist. Sie ist uns allen sehr ans herz gewachsen und wir wollem sie nicht mehr missen. Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine tolle Geschichte und wenn Eure Katze Geschichten erzählen könnte, würden Sie sicher von Sonne, Meer und Strand handeln ;-).

      GLG Ines♥

      Löschen
  4. Ich habe vorhin den Post von meiner Mutter oben entdeckt :) Milli hieß bei euch noch Nala, evtl erinnert sich jemand an sie. Ich habe sie im Juli 2013 mitgenommen. Sie ist bisher mit das Beste was mir passiert ist. Ihr Wesen ist einfach unbeschreiblich. So Menschen bezogen und einfach so lieb. Sie versteht so viel und zb beim Arzt hält sie so still, als ob sie weiß, dass er ihr nur gutes will. Milli geht es wirklich gut und sie verzaubert jeden :) sie mitzunehmen habe ich mit dem Bauch entschieden, ich habe nicht die Vor-oder Nachteile abgewogen. Das sollte man viel öfter im Leben tun, solche Entscheidungen sind immer die besten.

    Vielen Dank für meine Milli <3

    AntwortenLöschen