Freitag, 11. Juli 2014

Best of Kos Echsen

Letztes Jahr hatte ich bereits einige Echsen auf der niedrigen Mauer,
die die kleine Straße vom Strand trennt, entdeckt und war daher sehr enttäuscht,
als ich Sie dort diesmal nicht finden konnte.
Irgendwann wanderte mein Blick dann hinter die Mauer,
als sich was in einem der Bäume bewegt zu haben schien.
Und tatsächlich, wenn man ganz genau hinsah konnte man Sie entdecken.













Die Echsen (inklusive langem Schwanz ca. 30cm lang) sind Meister der Tarnung
und sehen entweder aus wie ein kleiner Ast, oder sogar wie die Baumrinde.
Irre, oder?

Das nächste Best of dreht sich um fliegende Tiere.
Keine Sorge, ich bin mittlerweile auch schon wieder ein Bisschen kreativ,
aber dazu demnächst mehr.


Viele Grüße von Eurer
Entdeckerin
Ines

P.s.: Die neuen Trödelmarkttermine für den P1 sind da!
Ihr findet Sie, wie immer, Rechts unter Trödelmarkttermine 2014.

Kommentare:

  1. WOWOWOWOWOW Irre! Die Echsen toppen sogar die KittyCats. Und du hast ihr Mimikri super eingefangen. DANKE! Bin total fasziniert. XXXX

    AntwortenLöschen
  2. Sehr tolle Echsen!! Die sind ja riesig!! Da hast Du aber flott die Kamera gezückt!! Ich bin zu langsam, ich kriege die nie vor die Linse...

    Viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen