Sonntag, 1. Juni 2014

Oh wie schön ...

... ist Klatschmohn

Im letzten Jahr wurden hier in Waldniel neben dem Schwalmtaldom
eine Reihe Garagen abgerissen.
Was blieb war ein echter Schandfleck mitten in der Stadt.
Soweit ich weiß soll dort ein Einkaufszentrum hin, das die Hauptstraße
und den Marktplatz miteinander verbindet.
Wann das aber gebaut werden soll weiß der Himmel.



Und so schön sieht das Schuttgelände nun gerade aus.



Ein riesiges Klatschmohnfeld, das den Schandfleck einfach zugewuchert hat.



Unglaublich oder?

Nachdem ich aber Wikipedia bemüht habe, ist mir so Einiges klar.
Mohn liebt kalkhaltigen Boden und kann auf Schutt wachsen!



Und wenn man eine "ungünstigere" Perspektive fürs Foto wählt sieht man noch,
dass man mitten in der Stadt ist und nicht auf einem Feld.

Warum zeige ich Euch das?
Ich liebe Mohn und ich liebe Fotos von Blumen.
Was mich hier so fasziniert ist, wie die Natur sich Ihren Lebensraum zurück erobert.

Ob Klatschmohn auch im Topf wächst werde ich im nächsten Jahr sehen,
denn ich werde mir noch einige Samen vom Schuttgelände besorgen ;-).


Viele Grüße und einen sonnigen Sonntag
wünscht Euch Eure
naturliebende
Ines

P.s.: Heute findet der P1 Trödelmarkt in Düsseldorf statt!
Und, treffe ich Euch?

Kommentare:

  1. Manchmal wirklich unglaublich, aber echt schön :-)

    Düsseldorf ist mir etwas zu weit weg, aber viel Spass,

    lg
    melly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melly,

      vielen Dank für Deinen Kommentar!
      Schade, dass Düsseldorf für Dich zu weit weg ist.
      Du hast was verpasst!

      GLG Ines♥

      Löschen
  2. Mir geht es genauso - ich liebe Klatschmohn. Beim Spaziergang durch die Felder kann ich mich nicht satt sehen an den malerischen Blüten.
    Vielleicht solltest du etwas von der "Schutterde" unter deine Blumenerde mischen.
    Einen schönen Sonntag -
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Schutterde ist eine gute Idee, Petra!
      Ich versuchs!

      GLG Ines♥

      Löschen
  3. hömma, 5:30 uhr? ein post noch vor der fahrt zum flohmarkt?
    wer bist du?
    haaaaaaaaaaaa...

    ja, ist das nicht schön, was sich die natur wieder zurückholt? da darf man sich auch kurz dem gedanken hingeben, wie die welt wohl in 10, 50, 100, 500 jahren aussieht, wenn es morgen den menschen nicht mehr gäbe...

    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      nein, ich schreibe meine Posts nicht in der Nacht. Ich nutze nur den Timer!

      Ja, es wäre sicher so, dass die Natur sich ohne uns Menschen ganz schnell regenerieren würde und es überall Urwälder gäbe.
      Irre Vorstellung!

      GLG Ines♥

      Löschen
  4. Wunderschönes Bild , der Mohn ist wirklich traumhaft....

    Lg Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ulli!
      Ja, ich bin auch sowas von begeistert.

      GLG Ines♥

      Löschen
  5. DEr Mond ist traumhaft! Ich finde es immer so schön, wenn sich die Natur so Plätze zurückerobert!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst sicher den Mohn ;-)!
      Mir passiert dieses Rechtschreibkuddelmuddel immer am Handy, wenn ich aufs T9 nicht aufpasse.
      Du hast Recht, die Zurückeroberung der Natur ist unglaublich.

      GLG Ines♥

      Löschen
  6. Das gibt es doch nicht - ich bin die ganze Zeit auf der Suche nach Klatschmohn um Fotos zu machen - hab hier leider noch keine gefunden - herrlich sind deine Fotos
    LG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, da mußt Du mich mal besuchen kommen, dann kannst Du Klatschmohn fotografieren, bis die Kamera glüht :-)!

      GLG Ines♥

      Löschen
  7. Toller Klatschmohn!! Ich mag dise Blumen auch sooo gerne!! Vielleicht sollte ich doch nochmal einen Versuch wagen, diese Blumen zu sähen!!

    Viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist eine gute Idee und dann sehen wir mal, ob Sie in Bonn oder Schwalmtal besser wachsen ;-).

      GLG Ines♥

      Löschen