Samstag, 1. März 2014

Wie die Vögel auf dem Kran...

... oder hieß das " Wie die Hühner auf der Stange"?


Guten Morgen Ihr Lieben,
na... feiert Ihr alle Karneval, Fastnacht, Fasching
oder wie immer das in Eurer Region heißt?
Auch wenn es zur Zeit etwas ruhig auf meinem Blog ist,
glaubt nicht ich wäre zum Feiern unterwegs.
Karneval ist nicht mein Ding und ich bin sehr froh, wenn auch das Radio wieder
die übliche Musik spielt, anstatt der schrecklichen Karnevalschlager.

Ich habe ab sofort eine Woche Urlaub *FREU*, auch wenn ich ein wenig traurig bin,
dass der für diese Woche geplante Kurztrip nach Hamburg, wegen des neuen Autos,
ausfallen muß.
So gibt es aber sicher hier bald wieder etwas Kreatives zu sehen.



Als ich um 7 Uhr aufgestanden bin
(das ist für mich schon total ausgeschlafen, denn sonst klingelt der Wecker kurz nach 5)
gucke ich wie immer aus dem Wohnzimmerfenster.
Zur Zeit kein wirklich schöner Anblick, denn schräg hinter unserem Haus wird gebaut
und seit Monaten guckt man auf einen hässlichen Kran.
Heute Morgen mußte ich aber schmunzeln, denn ich wußte schon beim Augenaufschlagen,
was ich Heute als Erstes tun wollte. Die Vögel ATCs fertig machen!



Und dann bot sich mir dieser Anblick. Vögel auf dem Kran, wie passend.
Die wollte ich Euch nicht vorenthalten, denn bis auf meine halbfertigen ATCs
gibt es momentan Nichts zu sehen.



In den nächsten Tagen zeige ich Euch aber dann den Februar meines MOPLs
und sicher auch noch das Eine oder Andere, was mir in der Zwischenzeit
über den Basteltisch und unter die Finger gekommen ist ;-).


Viele Grüße von Eurer
auf Karneval gut verzichten könnenden
Ines

Kommentare:

  1. Hallo Ines,
    wie passend, wenn man so nett an seine ausstehenden Aufgaben erinnert wird! Das Vogelmotnv finde ich echt super...hat was!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,
      ja manchmal ist es schon lustig ;-).

      GLG Ines

      Löschen
  2. dann wünsche ich dir einen "kreativen" Heimurlaub. Das ist auch was feines.
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Angelika!
      Ich werde jeden Tag genießen.

      GLG Ines

      Löschen