Montag, 10. März 2014

Ein Flohmarkt war nicht genug

Hallo Ihr Lieben,

ich war ja schon vor ein paar Wochen das erste Mal in diesem Jahr auf einem Flohmarkt
und so langsam kann ich kaum noch die Füße ruhig halten.
Wenn dann auch noch das Wetter am Wochenende stimmt, muß ich einfach los.
Versteht das Irgendwer? Es ist wie eine Sucht. Ich könnte ja was Tolles verpassen.
Ok... nennen wir es verrückt :-). Moment, wie hieß noch gleich mein Blog?
Lassen wir das also.

Für Samstag war ja nun Traumwetter angekündigt und so bin ich um 6.30 Uhr
(eigentlich schon sehr spät) nach Krefeld zum Grotenburg Stadion gefahren.
Ob es daran lag, dass am Vorabend Nachttrödel gewesen ist, oder ob doch der
eine- oder andere Trödler vorher wußte
(das war nämlich nicht bei Allen so und es gab einige lautstarke Diskussionen),
dass der Platz wegen des Fußballspiels KFC-RWE schon um 11 Uhr geräumt sein mußte,
es war nur etwa der halbe Platz belegt.



Morgens war es zwar noch sehr kalt...



... aber der Himmel versprach schon einen traumhaften Tag.



Dieses Gefährt ist einfach klasse, oder?
Und was da anscheinend so alles reinpasst, unglaublich.



Ja und das war's dann auch schon.
Um 8 Uhr hatte ich Alles gesehen, aber sah garnicht ein wieder nach Hause zu fahren.
Welcher Flohmarkt findet denn noch jeden Samstag statt?
Richtig, der Gare Du Neuss! Also rein ins Auto und ab zum nächsten Flohmarkt.
Es hätte doch wirklich klappen können noch einen gut gefüllten Flohmarkt zu besuchen,
aber nein... ich fand eine, bis auf drei Stände, leere Halle vor.
Irgendwie sollte das Heute mit mir und dem Flohmarkt nicht sein.
Zum Verständnis, der Gare Du Neuss ist in drei Hallen unterteilt.
In der ersten Halle sind wöchentlich wechselnde Stände, jeder kann dort mal trödeln,
wenn er Lust hat. In der zweiten und dritten Halle sind die Stände fest vermietet
und das ist nicht so interessant, denn deren Angebot wechselt natürlich nicht jede Woche. Ein Paar Fotos habe ich dort aber trotzdem für Euch gemacht.



Von Außen eher unscheinbar und ein Bisschen schmuddelig...



... Innen aber einige schön dekorierte Feststände, wie dieser Süßwarenladen.



Knöpfe und Köpfe,...



... Frühlingsfrisches und Kurioses ( das Regal bewegt sich, dank eingebautem Motor)...



... und auch Ausgefallenes, wie dieser Flieger oder die Musicbox.

Alles in Allem war ich froh, dass ich mal wieder unterwegs war.
Und beim nächsten Mal ist dann sicher wieder Überall mehr los.


Viele Grüße von Eurer
auch weiterhin trödelwahnsinnigen
Ines

Kommentare:

  1. Hi Ines,
    I love flea, markets so much too but they are not the same here in Canada as in Europe. You should try and go to a place called Cuijk in Holland. We used to go there when we were stationed in Germany and it was amazing. You can check it out on the Internet and get directions for it too. OMG .. I want to come with you ... you get fries with peanut butter sauce and mayonnaise there yummy!
    Hugs,
    Karen B. ~ Todolwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karen,

      it would be a wonderful day, when we would go together to some fleamarkets. Thank you for your suggestion to go to Cuijk.
      I have been there ages ago :-).

      Hugs Ines♥

      Löschen