Samstag, 2. November 2013

Monstermäßige Geburtstagsgrüße...

... habe ich einer Freundin geschickt

Die kleinen Monster von Perlenfischer hatte ich eigentlich für Kinderkarten gekauft,
aber wieso eigentlich für Kinderkarten?



Mit dem lustig bunten Punktepapier aus der Doodlebug Serie "Take note"
ist die Karte doch eher fröhlich und nicht gruselig, oder?



Den Sprechblasenstempel habe ich mit dem Stamp-a-ma-jig von SU auf den ausgedruckten Text gesetzt ;-).
Eine tolle Alternative zu fertigen Textstempeln, denn trotz einer kleinen Auswahl *grins* hat Frau ja nicht immer den Passenden parat.



Mit Dimensionals habe ich der Karte noch ein Bisschen Tiefe gegeben
und das Bunte vertreibt auf jeden Fall jeglichen Anflug von Herbstdepression, oder?


Monstermäßige Grüße von Eurer
Ines

P.s.: Heute bin ich beim "Sternenglanz und Lichterzauber" Workshop von Jenni!
Natürlich mache ich für Euch ein paar Bilder ;-).

Kommentare:

  1. Diese kleinen Monster sind ja niedlich. Ich wünsche dir viel Spaß bei Jenny. Bin schon auf deinen Bericht gespannt.
    Schönes Wochenende.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Gabi!
      Hoffe es geht Dir schon viel besser!!!

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Ines

      P.s.: Bei Jenni war es wieder super!

      Löschen
  2. Genau! Warum eigentlich nur für Kinder. ICH, schon wieder 1 Jahr mehr erwachsen, freu mich schon diebisch auf die Karte! GANZ lieben monstermäßigen Dank für die süße Überraschung XXXX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schreck, wieso bin ich nur so blöde und zeige die Karte einen Tag zu früh? Happy Birthday meine Liebe!

      Von ♥en Ines

      Löschen
  3. Die sieht wirklich monstermäßig aus, liebe Ines!! Sooo schööön bunt!! Über die Karte würden sich nicht nur meine Kinder freuen!!

    Liebe Grüße und ein tolles Restwochendende,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bunt ist wirklich meine Lieblingsfarbe :-D!
      Hier regnet es seit Gestern wieder und da kann ein wenig Farbe doch nicht schaden, oder?

      Einen schönen Sonntag
      Ines

      Löschen