Donnerstag, 29. August 2013

Herrlich herbstlich Teil 2...

... oder warum ich unbedingt noch mehr Blätterdeko brauche

Nachdem ich aus den Gläsern vom Flohmarkt schon Herbstlichter gemacht hatte,
konnte ich nicht widerstehen mich an einem Türkranz zu versuchen.
Im aktuellen Stampin' Up Katalog hatte ich Beispiele für jede Jahreszeit gesehen
und der Herbstkranz hatte es mir besonders angetan.



Um den weißen Styropor Ring gut zu verdecken habe ich Ihn als Erstes
in Fleißarbeit mit Jutekordel umwickelt.
Das hat Stunden gedauert! Vielleicht habt Ihr ja eine schnellere Idee.



Anschließend habe ich die, mit der Big Shot gestanzten, Blätter
wie Dachschindeln auf den Kranz geklebt. Stecknadeln sind dabei auch hilfreich gewesen.



Dann habe ich kleine Wimpel geschnitten, mit Buchstabenstickern versehen, gelocht
und auf die Kordel, die ich schon für den Kranz benutzt habe, aufgezogen.
Mit kleinen Wäscheklammern angeheftet und fertig!



Hier seht Ihr den fertigen Kranz.
Leider sind die Bilder Gestern Abend nicht mehr so toll geworden.
Ich bin mit meinem allerersten Türkranz sehr zufrieden
und habe mir zum Glück direkt zwei Styropor Rohlinge im Baumarkt gekauft.
Einem weihnachtlichen Kranz steht also Nichts im Wege ;-),
aber das hat wirklich noch Zeit.

Was sich die anderen Mädels wieder tolles geRUMSt haben könnt Ihr Euch hier ansehen!


Viele Grüße von Eurer
herbstliebenden
Ines

Kommentare:

  1. Ach Mensch, kommt jetzt doch schon der Herbst ;). Schön geworden. Nimm doch das nächste Mal zum Umwickeln Juteband, so wir Deine Aufhängung, das geht schneller.
    L.G. Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,
      die Idee mit dem breiten Band ist gut.
      Leider hatte ich schon nicht mehr genug, um den Kranz wirklich aufhängen zu können. Was Du auf dem Foto nicht siehst, ist der Klebestreifen, der am oberen Bandende klebt :-D. Heute muß ich Shoppen!

      GLG Ines

      Löschen
  2. Das ist wirklich ein traumschöner Kranz geworden. Mit den Kränzen habe ich auch schon geliebeugelt....ich glaube ich muß diese Stanzen bzw. Framelits erst bestellen...

    Lg und schonmal ein schönes Wochenende...freu mich auf den 22.

    Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Ulli!
      Ich habe nicht die gleichen Stanzen, wie im SU Katalog benutzt. In meinem Fundus gab es schon Welche ;-).
      Die SU Blätter gefallen mir aber noch besser.

      Viele Grüße und bis zum Workshop dann
      Ines

      Löschen
  3. Uih schön!! Der sieht toll aus! Ich bin zwar nicht so der Türkranzfanatiker, aber der gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Dir Sarah!
      Ja, bisher haben mich Türkränze auch nicht wirklich begeistern können, aber es mal selber auszuprobieren war da was Anderes.

      Viele Grüße
      Ines

      Löschen
  4. Sieht sehr, sehr schön aus. Gefällt mir!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kranz sieht wirklich toll aus!
    Und ich kann mir wirklich gut vorstellen, was das für eine Fleißarbeit war, die Kordel um den gesamten Kranz zu wickeln..!
    Das Ergebnis ist jedenfalls super hübsch geworden!
    Alles Liebe,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aurelia,

      es freut mich, dass Dir der Kranz gefällt.
      Das Umwickeln mit so einer dünnen Kordel ist aber wirklich nicht zu empfehlen.

      Viele Grüße
      Ines

      Löschen
  6. Uiiih!! Der ist aber wirklich sehr schick, dein herbstlicher Türkranz!! Bei mir liegt auch so ein Kranz herum, der war eigentlich für letztes Jahr Frühling gedacht... mal sehen, ob ich sowas Tolles auch zum Herbst schaffe!!

    Viele Grüße und vielen Dank für die tolle Inspiration,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elvan,

      freut mich, wenn ich Dich inspirieren konnte.

      Viel Spaß beim Kranz-Gestalten
      Ines

      Löschen
  7. Was ein toller Kranz!!!!!! WOOOOOOW!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!
      Die Idee ist, wie gesagt, nicht von mir.

      GLG Ines

      Löschen