Sonntag, 25. August 2013

Bei den Kaarten én Scrapdagen...

... hatten Holly und ich eine Menge Spaß!

Gestern bin ich zum ersten Mal nicht alleine zu den Kaarten én Scrapdagen
nach s'Hertogenbosch gefahren und ich denke, dass ich das auch nicht mehr werde.



Holly wollte sich mal ansehen, wovon ich immer so begeistert berichtet habe
und so trafen wir uns ( nach einer enspannten dreiviertelstündigen Fahrt )in Eindhoven,
um von dort aus gemeinsam weiter zu fahren.



Als wir um kurz vor 10 in s'Hertogenbosch ankamen,
strömte gerade eine Reisebus-Gruppe in die Halle.



Bevor wir uns aber ins Vergnügen stürzen wollten,
haben wir noch schnell ein "Vorher" Foto gemacht.



So sah die Halle um 10 Uhr aus.



Wir schlenderten gemütlich den ersten Gang entlang...



... und als wir uns kurze Zeit später umsahen...



... war plötzlich schon richtig was los.



Es gab geniale Stempel...



... einen Stand mit 500 verschiedenen Washi Tapes...
(Glaubt mir Irgendwer, dass ich nur eine Rolle gekauft habe? Es stimmt aber!)



... kreative Verpackungen mit - und aus Papier...



... eine Ausstellung genialer Scrap-Objekte und Vieles mehr.



Nach einer kurzen, typisch niederländischen, Mittagspause...



... haben wir an einem Workshop mit PanPastel Kreiden teilgenommen.



Wie man sieht, voller Begeisterung ;-).



Auf einer, auf Pappe aufgezogenen, Leinwand wurde zunächst mit Versamark gestempelt und anschließend mit einem Schwam Die Pastellkreide aufgetragen.
Nach einer Fixierung mit Spray und dem Fön wurde dieser Schritt wiederholt.
Dann kamen Masks zum Einsatz.
Zunächst mit der Kreide und anschließend mit einer farbigen Modellierpaste.



So sieht mein Ergebnis aus.
Die Technik macht großen Spaß, nur das Auftragen der Modelierpaste
bedarf einiger Übung, wie wir festgestellt haben.



Nach 7 Stunden taten zwar die Füße weh...



... aber wir sind immer noch in der Halle, als die Stände schon abgebaut werden.



Das "Nachher" Foto.
Sehen wir irgendwie geschafft aus? Nein? Das täuscht.



Es scheint schon eine Weile geregnet zu haben, als wir die Halle kurz nach 17 Uhr verlassen und uns auf den Heimweg machen.
Ganz ehrlich, wen hätte jetzt auch das Wetter interessiert?
Es war ein klasse Tag, den wir Beide sehr genossen haben.



Hier noch meine Einkäufe.
Zum Glück hatte ich mich gut im Griff, denn als ich Heute zum Flohmarkt fahren wollte,
ließ sich eine der beschlagenen hinteren Autoscheiben nicht mehr hochfahren.
Damit war der Ausflug geplatzt und eine Rechnung aus der Werkstatt,
die ich Morgen besuchen werde, ist garantiert.
Zum Glück ist mir das nicht Gestern passiert und den tollen Tag in s'Hertogenbosch
kann mir keiner mehr nehmen.


Viele Grüße von Eurer
sich nun auf das Stempel Mekka freuenden
Ines

Kommentare:

  1. Hallo Ines,
    euer Ausflug hört sich toll an. Schön, dass du uns so viele Fotos zeigst - ist doch immer ein Trost für die "Daheimgebliebenen".
    Noch einen schönen Restsonntag - ist ja ein schön-verregneter-Scrap-Sonntag.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      vieln Dank für Deinen, wie immer so lieben, Kommentar!
      Es freut mich sehr, wenn ich lese, dass mein Bericht gefällt.
      Nach dem Auto-Ausfall habe ich Heute auch den lieben langen verregneten Tag gescrapt :-).

      Viele Grüße
      Ines

      Löschen
  2. Hallo Ines,

    Ihr Zwei strahlt ja wie die" Honigkuchenpferdchen".
    Leider ist die Verführung auf solchen Messen ja immer enorm groß, aber der Spaßfaktor eben auch.
    Mit den Pastellkreiden würde ich auch mal gerne arbeiten, aber ich hatte noch nicht die Gelegenheit sie auszuprobieren. Dein Projekt damit sieht sehr schön aus.
    Einen schönen Wochenanfang
    LG
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Felicitas,

      Honigkuchenpferdchen trifft es wirklich gut.
      Das Grinsen haben wir den ganzen Tag gehabt und der Workshop hat uns Beiden super gefallen.
      Es war toll die Kreiden mal ausprobieren zu können.

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  3. Danke für den tollen Tag :-)
    und den super Bericht!
    Tut mir sehr leid mir deinem Auto,
    da habt ihr ja echt nen Lauf...Menno!
    LG, Holly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken! Du warst an dem tollen Tag maßgeblich beteiligt! Auto fängt mit Au an... jetzt ist die Waschmaschine dran Mucken zu machen... ohne Worte.

      GLG Ines

      Löschen