Donnerstag, 20. Juni 2013

Rums ich, oder rums ich nicht...

... das ist hier die Frage

Versprochen hatte ich ja mein erstes selbstgenähtes Kleid zu zeigen,
aber irgendwie ist es nicht so toll, was natürlich nur am Schnitt liegen kann ;-)
und außerdem hätte ich es ohne Hilfe nie geschafft.
Deshalb hab ich noch gezögert es zu zeigen und es ist auch nur knapp fertig geworden,
weil es viel enger mußte und dafür noch einen Reißverschluß brauchte
und eigentlich auch einen Gürtel...



Aber seht selbst.



Hier mal aus der Nähe und aufgehellt, damit man den Stoff richtig sehen kann.

Was sich die anderen Mädels geRUMSt haben, seht Ihr hier!


Viele Grüße von Eurer
weiter an sich arbeitenden und nicht aufgebenden
Ines

Kommentare:

  1. Liebe Ines, wieso bitte ist das Kleid nicht so toll??? Das stimmt doch ganz und gar nicht. Ich finde es großartig! Und ein Kleid zu nähen ist nun weiß Gott nicht so einfach. Ich weiß schon, selbst ist man da sehr kritisch, weil man ja immer irgendwie vor Augen hat, was nicht soooo perfekt geworden ist. Aber sei bitte nicht zu streng mit Dir - auf dem Bild sieht das Kleid echt todschick aus!!! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Ina!
      Ja...beim Bild konnte ich mit den Händen in den Hüften etwas schummeln, ansonsten ist das Kleid etwas sackartig.
      Egal, du hast Recht, es ist der erste Versuch und man ist selbst einfach sehr kritisch.

      GLG Ines

      Löschen
  2. Liebe Ines,

    ich finde das Kleid wirklich schön. Man sieht nicht, dass es dein erstes selbstgenähtes Kleid ist. Echt gelungen. Ich habe mich noch nicht an mein erstes Kleid rangetraut, habe aber schon Stoff und einen Schnitt hier liegen.
    Du kannst ja eine tolle bunte Kette dazu anziehen (die sind ja gerade total in), vielleicht gefällt es dir dann besser. Aber am Kleid selbst würde ich nichts mehr ändern. Der Stoff ist auch so schön.

    Liebe Grüße aus Sannes-Atelier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sanne!
      Ich denke, wenn Du Dein Kleid genäht hast wirst Du mich verstehen. Wobei ich hoffe, dass Dein Schnitt einfach ein Guter ist. Dieser ist dann wohl doch zu Sack ähnlich gewesen.
      Beim nächsten Kleid wird Alles anders ;-).

      Viele Grüße
      Ines

      Löschen
  3. Hmm also ich finde das Kleid so eigentlich echt toll!
    Aber man muss ja immer sehen, wie fühlt sich der "Tragende".
    Wenn du mehr Figur zeigen magst, könntest du einen locker liegenden Gürtel dazu nähen??
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für Deine Idee mit dem Gürtel.
      Leider bringt ein Gürtel auch nix.
      So oder so sitzt das Ding wie ein Sack.
      Ich denke ich muß es als Versuch werten und beim nächsten Kleid wird's dann sicher besser.

      GLG Ines

      Löschen
  4. Hallo Ines,
    kannst du es nicht einfach (leicht gesagt) an der Taille abnähen und dann ein farbiges Tuch als Gürtel nehmen???? Es ist schon schwierig sich selbst etwas zu nähen, aber ich bewundere dich das du dies machst. Wäre nichts für mich, denn meine Selbstgenähten haben mir nieeee gepaßt.Warum auch immer.
    ganz liebe Grüße und lass dich nicht entmutigen
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Angelika... ich denke ich werde es auf jeden Fall nochmal "überarbeiten".

      Danke fürs Mut machen
      Ines

      Löschen