Samstag, 24. März 2012

So schön ist der Frühling...

... wenn man sich für Ihn Zeit nimmt.


Eigentlich mache ich beim Project Life nicht mit,
denn ich habe mich ja schon beim Dezember Tagebuch total verzettelt.
Ich kann und will wohl auch nicht "einfach", wenn ich kreativ bin
und so hätte meine Zeit dafür auf keinen Fall gereicht.
Trotzdem gehe ich mittlerweile kaum noch ohne meine Kamera aus dem Haus und so sind die folgenden Fotos entstanden.

















Donnerstag: Die weißen Kirschblüten sind endlich aufgegangen!

















Freitag: Für einen Sonnenaufgang fahre ich auf dem Weg zur Arbeit gerne rechts ran.

















Freitag Nachmittag: Die Untermieter sind sehr fleißig.

















Samstag: Die Nachbarkatze kontrolliert den Zustand der Blumentöpfe.

















Samstag 7.30 Uhr: Am Grotenburgstadion in Krefeld scheint für die Trödler die Sonne und ich Glückspilz habe noch eines dieser kleinen Milchkännchen ergattern können.

Sonntag: Ich werde meine Kübelpflanzen mit Dünger verwöhnen
und mich endlich um die Osterkartenproduktion kümmern ;-).
Und was habt Ihr Morgen so vor bei diesem herrlichen Wetter?


Viele Grüße von Eurer
den Frühling umarmenden und die Zeitumstellung hassenden
Ines

Kommentare:

  1. Hallo Ines,
    nette Fotos hast du gemacht. Leider vergesse ich die Kamera zu oft. Ärger!!!
    Was das Projekt Leben angeht bereite ich gerade alles für nächstes Jahr vor, so muss ich dann nur noch Fotos drucken und den kurzen Text schreiben. Papierreste habe ich genug um die Gestaltung voran zu treiben. Ich bin halt ein Spätzünder. :-))
    Einen sonnigen Sonntag noch.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ines,
    deine Fotos würden sich schon gut für ein PL eignen. Ich bastele gerade an der 12. Woche ... man gerät durch das PL in einen regelrechten Fotowahn. Aber schön, dass du keins machst, sondern einen Blog hast - so können wir mitgucken.
    Einen schönen Restsonntag - Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen